Ihr überbetrieblicher arbeitsmedizinischer und sicherheitstechnischer Premium-Dienst!

Betreuung von ASD*BGN Betrieben

Betreuung von ASD*BGN Betrieben

Wir sind Dienstleister im Auftrag des ASD*BGN für die Postleitzahlregion 15xxx.

Im Auftrag des ASD*BGN, dem Ihre Betriebsstätte als Mitglied angeschlossen ist, betreuen wir Sie arbeitsmedizinisch und / oder sicherheitstechnisch nach den Vorgaben des Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) und der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 2.
Diesem Auftrag möchten wir im Interesse Ihres Unternehmens und Ihrer Beschäftigten gern nachkommen, denn die Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden zählt zu den wichtigsten Ressourcen Ihres Betriebes. Um Sie bei der Erfüllung Ihrer gesetzlichen Pflichten zu unterstützen, stehen wir Ihnen mit unseren Fachkräften für Arbeitssicherheit und unseren Betriebsärzten zur Seite.
Die Kosten für unsere Leistungen sind durch Ihren Mitgliedsbeitrag an den ASD*BGN bereits gedeckt. Zusätzliche Kosten würden Ihnen nur dann entstehen, wenn wir in Ihrem Auftrag Leistungen erbringen sollen, die nicht in den Betreuungsinhalten des ASD*BGN enthalten sind. Dies wäre insbesondere der Fall bei der Durchführung von Pflicht-Vorsorge nach der Arbeitsmedizinischen Vorsorgeverordnung (ArbMedVV) oder bei der Durchführung von Maßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz.

Wichtiger Hinweis: Nach der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 2 werden Betriebe bestimmter Gewerbezweige, mit bis zu 10 Vollbeschäftigten, nicht jährlich, sondern in einem 2-jährigen Intervall vor Ort betreut. An dem Grundsatz des ASD*BGN-Betreuungssystems, wonach Sie als Mitglied des ASD*BGN, wenn Sie einen Beratungs- oder Betreuungsbedarf haben, sich jederzeit an uns wenden können und dann auch Unterstützung bekommen, ändert dies nichts.

Informationen - Links - Formularbibliothek für ASD*BGN Betriebe

Digitaler Antwortbogen (Anschreiben)

Wenn Sie im Rahmen der jährlichen Briefaktion Post von uns bekommen haben, können Sie hier
den Antwortbogen verschlüsselt an uns übersenden.
Wir bedanken uns für Ihre Zuarbeit.

Klicken Sie hier, um unseren Antwortbogen Online ausfüllen.

Klicken Sie hier, um unseren Antwortbogen als Scan an uns zu übersenden (Upload).

Bedarfsmeldung (Betreuung - Beratung - Vorsorgen)

Sie haben dringenden Bedarf an einer arbeitsmedizinischen oder sicherheitstechnischen Beratung?
Ihre Beschäftigten möchten oder müssen arbeitsmedizinische Vorsorge in Anspruch nehmen?
Über unser verschlüsseltes Onlineformular können Sie uns über Ihren Bedarf informieren!
Wir melden uns zeitnah, innerhalb der nächsten Stunden (während unserer Bürozeiten), telefonisch bei Ihnen.

Klicken Sie hier, um uns Ihren Bedarf zu melden.
* Nur für Mitgliedsbetriebe des ASD*BGN im Postleitzahlbereich 15xxx!

Download & Link Desk

In diesem Bereich können Sie kostenfrei Vordrucke und Arbeitshilfen herunterladen.
Beispiele: Bestellformular für Sicherheitsbeauftragte, Arbeitsmedizinische Vorsorgekartei, Betriebsanweisungen, u.v.m.

Hier geht es zu unserem Download & Link Desk!

HACCP Hygienemanagement

Das HACCP-Konzept (Hazard Analysis and Critical Control Point) stellt ein Managementwerkzeug dar, um die Sicherheit von Lebensmitteln von der Herstellung bis zum Verzehr vorbeugend zu gewährleisten. Dieses Konzept wurde ursprünglich entwickelt und eingesetzt, um für Astronautennahrung die größtmögliche hygienische Sicherheit zu gewährleisten. Eine modifizierte Version wurde Standardkonzept für die amerikanische Lebensmittelindustrie. Inzwischen hat sich dieses Konzept weltweit als Standard für die Lebensmittelsicherheit bewährt und durchgesetzt.

Hier geht es zu weiteren Informationen zum HACCP Hygienemanagement.

Arbeitsmedizinische Vorsorgeanlässe für ASD*BGN Betriebe

Angebotsvorsorge
(Die Kosten sind durch Ihren Mitgliedsbeitrag an den ASD*BGN abgedeckt.)
  • Bildschirmarbeitsplätze - ehemals G37
  • Hauterkrankungen - ehemals G24 - Feuchtarbeit - Arbeiten im feuchten Milieu 2 bis 4 Stunden täglich
  • Fahr- Steuer- und Überwachungstätigkeiten - ehemals G25
Pflichtvorsorge
(Die Kosten sind nicht durch Ihren Mitgliedsbeitrag an den ASD*BGN abgedeckt.)
  • Lärmarbeitsplätze - ehemals G20
  • Kältearbeiten - ehemals G21 (bei Arbeiten unter -25 Grad)
  • Hauterkrankungen - ehemals G24 - Feuchtarbeit - Arbeiten im feuchten Milieu über 4 Stunden täglich
  • Obstruktive Atemwegserkrankungen - Mehlstaub - ehemals G23
Weitere Vorsorgeanlässe sind möglich. Diese Übersicht besitzt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Klicken Sie hier, um uns Ihre Arbeitsmedizinische Vorsorkekartei zu übersenden (Upload).

Onlineunterweisungen (Arbeitsschutz & Infektionsschutz)

Mit den Onlineunterweisungen der BfbA legen Sie den Grundstein für eine moderne, innovative und zeitgemäße Unterweisungsorganisation in Ihrem Unternehmen. Das flexible System ist dabei Ihren speziellen Unternehmensanforderungen individuell angepasst und inhaltlich mit Ihren Vorgaben abgestimmt.

Hier geht es zu weiteren Informationen zu unseren Onlineunterweisungen.

Aus- und Weiterbildung von Brandschutzhelfern

Mindestens 5% der Beschäftigten müssen zum betrieblichen Brandschutzhelfer ausgebildet werden.
Wir bieten Ihnen diese Ausbildung, bestehend aus 3 Stunden Theorie und 1 Stunde praktische Feuerlöschübung
einmal im Quartal an.
Für den praktischen Ausbildungsteil setzen wir das Feuerlöschübungsgerät FT-Florian ein. Es stehen bis zu 20 Übungsfeuerlöscher zur Verfügung (Wasser- und Schaumlöscher).
Die Veranstaltungsorte befinden sich in der Nähe (Hotels) Ihres Unternehmenssitzes. Ihren Ausbildungsbedarf melden Sie bitte telefonisch oder per E-Mail an Ihren persönlichen Ansprechpartner bei der BfbA.

Hier geht es zu weiteren Informationen zur Ausbildung von betrieblichen Brandschutzhelfern.

(Die Ausbildungskosten sind nicht durch Ihren Mitgliedsbeitrag an den ASD*BGN abgedeckt.)
Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen möchten, stimmen Sie bitte der Nutzung von Cookies zu. Unsere Datenschutzerklärung hier aufrufen.
Ok Ablehnen