Ihr überbetrieblicher arbeitsmedizinischer und sicherheitstechnischer Premium-Dienst!

Nutzungsbedingungen Onlinekurse und Seminare

Allgemeine Nutzungsbedingungen für Onlinekurse und Seminare

Der Kursteilnehmer sorgt selbst für die technischen Voraussetzungen, die Sie zur Teilnahme am Onlinekurs benötigt werden und trägt die dabei anfallenden Kosten selbst.
Eine Haftung für Schäden an der benutzten Hardware (z.B. durch Viren) oder sonstige Unzulänglichkeiten ist ausgeschlossen.
Die Kursgebühr ist im Voraus fällig (auf Rechnungslegung).
Die Zugangsdaten zum Kursbereich erhalten Sie nach Eingang der Kursgebühr, per E-Mail. Der Kursbereich steht Ihnen mindestens 12 Wochen lang nach Einrichtung zur Verfügung. In dieser Zeit müssen die Lehrinhalte durchgearbeitet werden und die Prüfungen erfolgreich abgeschlossen werden.
Nach Beendigung des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung (Zertifikat), per Post, zugeschickt. Nicht in den Gebühren inbegriffen sind Hilfsmittel zum Kurs, wie z. B. Pflichtlektüre, empfohlene Literatur, Gesetzestexte, weiterführende Literatur, Wörterbücher usw.
Eine Kursstornierung ist bei E-Learning Angeboten ausgeschlossen.
Sie verpflichten sich Daten anderer Teilnehmer, die Sie über den Austausch im Chatroom erhalten, vertraulich zu behandeln und insbesondere nicht an Dritte weiterzugeben.
Sie verpflichten sich die Zugangsdaten zum Kursbereich sowie dessen Inhalt, keiner anderen Person zu Unterrichtszwecken zu überlassen, zu verkaufen oder zu vervielfältigen.
Das Kursangebot wurde konzipiert und entwickelt von der BfbA GmbH.

Hinweise zum Datenschutz und Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Nutzung der Onlineplattform der BfbA GmbH und seiner Angebote ist freiwillig.
Mit Beginn der Registrierung als Nutzer/in werden die von Ihnen eingegebenen oder mit Ihrer Nutzung automatisch anfallenden Daten verarbeitet. Soweit diese auf Ihre Person und nicht nur auf eine fingierte Identität verweisen, handelt es sich um personenbezogene Daten. Darum gelten auch für die Onlineplattform der BfbA GmbH die einschlägigen Datenschutzgesetze. Diese verlangen vor allem die eingehende Information über Art und Umfang der Erhebung von personenbezogenen Daten und Art und Weise ihrer weiteren Verarbeitung. Bei der Anmeldung geben Sie Ihren Namen, die E-Mailadresse, Wohnort, Land und Ihren Betrieb ein. Diese Daten werden in einer Datenbank gespeichert. Sie können nach dem Login jederzeit diese Daten einsehen wenn Sie auf Ihren Namen klicken (Bildschirm rechts oben oder unten auf der Seite). Im persönlichen Profil können Sie diese Daten überarbeiten. Weiterhin können Sie Einstellungen vornehmen, ob bestimmte Daten für andere Nutzer/innen sichtbar sein sollen. Ihre Einträge sind unabhängig davon für andere Trainer/innen und Administrator/innen sichtbar.

Mit Ihrer Registrierung werden Sie als Nutzer/in und als Interessent/in der Onlineplattform der BfbA GmbH registriert. Wir senden Ihnen in unregelmäßigen Abständen Nachrichten per E-Mail zu, um Sie über Neuigkeiten zu informieren.

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail, um sicher zu gehen, ob nicht jemand Ihre E-Mailadresse missbraucht hat. Erst nach der Bestätigung dieser E-Mail werden Sie tatsächlich bei der Onlineplattform der BfbA Akademie als Nutzer/in registriert. Andernfalls werden Ihre Daten nach 7 Tagen automatisch wieder gelöscht.
In Ihrem persönlichen Profil können Sie wählen, wie Sie E-Mails von der Onlineplattform der BfbA GmbH erhalten. (z.B. Einzel-E-Mails oder tägliche Zusammenfassungen) Diese Einstellung können Sie jederzeit anpassen.

Über die in der Anmeldung selbst angeforderten, teils zwingenden, teils freiwilligen Informationen hinaus, protokolliert die, bei der Onlineplattform der BfbA GmbH zugrunde liegende Software, zu welcher Zeit welche Nutzer/innen auf welche Bestandteile der Seite und auf die Profile anderer Nutzer/innen zugreifen. Protokolliert wird ferner unter anderem je nach Ausgestaltung des einzelnen Angebots, ob Sie gestellte Aufgaben erledigt, ob und welche Beiträge Sie in den eventuell angebotenen Foren geleistet, ob und wie sie in Workshops oder Tests mitgewirkt haben.

Bei der Nutzung des Messenger sind die Texte, die Sie an andere Nutzer/innen verfassen für Trainer/innen und Administrator/innen einsehbar. Wenn Sie dies nicht wollen, nutzen Sie bitte Ihr E-Mail-System und verfassen Sie E-Mails, um Nachrichten an andere Nutzer/innen zu verfassen.

Diese Nutzungsdaten bleiben bei auf der Onlineplattform der BfbA GmbH gespeichert. Sie sind der Administration der Onlineplattform der BfbA GmbH und der Leitung des jeweiligen Kursraums zugänglich, nicht jedoch (von Daten im Zusammenhang mit Foren abgesehen) anderen Nutzer/innen. Beiträge, die Sie z.B. innerhalb von Foren verfassen, sind auch zu einem späteren Zeitpunkt, wenn Sie nicht mehr als Nutzer/in aktiv sind, verfügbar. Diese Beiträge sind vergleichbar mit Leserbriefen an eine Zeitung. Nach der Veröffentlichung kann man diese auch Jahre später noch nachlesen. Die Kursräume auf der Onlineplattform der BfbA GmbH sind nicht öffentlich. Sie werden durch Suchfunktionen z.B. von Google nicht erfasst.

Ihre Kontaktdaten sind, wenn Sie nicht mehr im Kursraum registriert sind, für andere Nutzer/innen nicht mehr sichtbar. Durch die Einstellung im persönlichen Profil können Sie z.B. Ihre E-Mail-Adresse für andere Nutzer/innen grundsätzlich unsichtbar machen. Diese Einstellung gilt nicht für die Trainer/innen eines Kurses oder Administrator/innen.

Die gespeicherten Daten werden an keine anderen Personen oder Stellen weitergegeben, auch nicht in anonymisierter Form. Eine Ausnahme bildet der Kursbereich "Unterweisungen". Hier werden dem beauftragtem Betrieb, Informationen über die erfolgreiche Teilnahme an den entsprechenden Unterweisungen mitgeteilt.

Allgemeine Pflichten der Nutzer

Mit der Registrierung wird dem Nutzer ein einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht für diese Lernplattform eingeräumt. Dem Nutzer zur Verfügung gestellter Speicherplatz darf ausschließlich zur Abspeicherung der erstellten Inhalte genutzt werden. Alle Nutzer sind verpflichtet, die Ihnen zugänglichen Daten anderer Nutzer streng vertraulich zu behandeln und diese grundsätzlich nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Betroffenen an Dritte weiter zu geben. Dies gilt insbesondere für die Namen und E-Mail-Adressen anderer im System registrierter Nutzer. Diese Lernplattform dient ausschließlich der Erstellung und Durchführung von Kursen und Unterweisungen der BfbA GmbH wie der internen Kommunikation zwischen Lernenden und Lehrenden. Jede anderweitige Nutzung der Plattform, z.B. für sonstige private und/oder gewerbliche Zwecke, ist nicht zulässig. Alle Nutzer sind verpflichtet, die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere die Bestimmungen des Urheberrechts und des Datenschutzes einzuhalten. Wenn Nutzer Links auf externe Internetseiten setzen, müssen sie vorab überprüfen dass die so verlinkten externen Webseiten keine rechtswidrigen Inhalte haben.

Grundsätzlich ist es allen Nutzern auf der Onlineplattform der BfbA Akademie untersagt Daten unbefugt zu verändern, zu löschen, zu unterdrücken, unbrauchbar zu machen und/oder sie anders als ihrem bestimmungsgemäßen Gebrauch entsprechend zu verwenden, insbesondere Material verfassungswidriger Organisationen bzw. deren Gedankengut zu verbreiten, ehrverletzende, beleidigende oder verleumderische Aussagen über andere zu tätigen, das Ansehen der BfbA GmbH zu schädigen.

Umgang mit Urheberrechten

Urheberrechtlich schutzfähige Werke bzw. Werkteile, wie z.B. Kursmaterialien, Vorlagen, Auszügen aus anderen Werken, Bilder etc., die im Moodle-Kurs verwendet werden und/oder die explizit für einen Kursraum erstellt werden, dürfen grundsätzlich nicht außerhalb des Kursraumes verwendet und/oder an Dritte weitergegeben werden.

Dies gilt insbesondere für Lehr- und Lernmaterialien, die von Kursleitern erstellt wurden und für urheberrechtlich schutzfähige Beiträge, die im Verlauf eines BfbA-Kurses durch Teilnehmer einzeln oder gemeinsam erbracht werden.

Eine Weitergabe an Dritte und/oder eine Verwendung außerhalb dieser BfbA-Plattform der BfbA GmbH ist ausdrücklich nur mit schriftlicher Zustimmung des Urhebers zulässig. Alle Nutzer erklären sich jedoch ausdrücklich damit einverstanden, dass alle von ihnen persönlich erstellten Beiträge, unbeachtlich deren urheberrechtlichen Schutzfähigkeit, für die Zwecke des Kurses genutzt werden dürfen.

Einwilligung

Mit der Registrierung und Nutzung der Onlineplattform der BfbA GmbH geben Sie in Kenntnis dieser Erläuterungen Ihre Einwilligung zu der bezeichneten Datenerhebung und -verwendung. Diese Einwilligung ist jederzeit frei widerruflich durch entsprechende Erklärung gegenüber der Administration der Onlineplattform der BfbA GmbH. Damit wird Ihr Nutzungszugang zu der Onlineplattform der BfbA GmbH gelöscht. Wenden Sie sich dazu an die BfbA GmbH unter der E-Mail Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter der Rufnummer: 03327-7322560.

Werder/Havel, April 2020
BfbA GmbH
Unsere Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen möchten, stimmen Sie bitte der Nutzung von Cookies zu. Unsere Datenschutzinformationen hier aufrufen.